Der städtische Haushalt 2021

Der städtische Haushalt 2021
25.04.2021

Ihr wollt mehr zum Haushalt 2021 erfahren? Dann ist dieser Artikel genau das richtige für euch!

Nachdem nun schon einige Punkte des Haushalts in den Medien erwähnt worden sind, möchten wir euch die wichtigsten Punkte kurz und sachlich zusammenhängend präsentieren:

  • Die gesamten Aufwendungen des Haushaltes 2021 betragen 12,4 Mio Euro.
  • Es gibt einen Fehlbedarf in Höhe von 914.000€, der durch die vorhandene Ausgleichsrücklage gedeckt werden kann.
  • Die Corona-Finanzschäden belaufen sich aktuell auf 1,1 Mio EUR und sind in dem Fehlbedarf noch nicht enthalten. Durch einen buchhalterischen Trick (Covid Isolierungsgesetz) den die Landesregierung ins Leben gerufen, können diese Finanzschäden ab 2025 über 50 Jahre abgeschrieben werden.
  • Die CDU plädiert für eine Verrechnung bis 2025 mit der allgemeinen Rücklage, weil wir die nachkommenden Generationen nicht mit den Corona Finanzschäden über 50 Jahre belasten wollen.
  • Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde die allgemeine Rücklage aufgrund der hohen Kalamitäten im Stadtwald, für die Jahre 2018 bis einschl. 2020 für rd. 300 ha Kalamitätsfläche angepasst, dadurch hat sich die allgemeine Rücklage um 3,1 Mio EUR reduziert.
  • Es sind weiterhin 3 Mio. Euro für Investition im Jahr 2021 veranschlagt. Investitionen in Schule und Schulturnhalle mit 300.000€, Rad- und Gehweg, sowie eine Bushaltestelle an der B236 für rd. 600 k€, Grundsanierung von Forstwirtschaftswegen mit rund 490k€ und einiges mehr.
  • Der größte Dank geht an die Verwaltung und insbesondere an die Kämmerei für die Aufbereitung des Zahlenwerks.

Unsere gesamte Haushaltsrede könnt ihr hier herunterladen. 

Ihr wollt verstehen, was alles hinter den ganzen Zahlen steht? Sprecht uns an oder schreibt uns und wir erklären es euch!